Benno PortmannMit einer schwungvollen Begrüßung eröffnete die kommissarische Vorsitzende der Kreisfrauen-Union Recklinghausen, Frau Helga Schuhmann-Wessolek, die diesjährige Kreisversammlung der FU am 26. März im Ruhrfestspielhaus. Frauen aus allen 10 Städten des Kreises hatten sich ab 18.30 Uhr zusammengefunden, um die Delegierten zu Landes- und Bundestagung zu wählen. Zwei politische Reden standen auf dem Programm der Kreisfrauen-Union. CDU-Landratskandidat Benno Portmann nutzte die Gelegenheit, sich als Person bekannt zu machen und seine politischen Ziele vorzustellen.

Schwerpunkt seiner zukünftigen politischen Arbeit wird die Ansiedlung von Industrie und Gewerbe sein und damit verbunden die Schaffung von Arbeits- und mehr Ausbildungsplätzen in der Emscher-Lippe-Region.

Benno Portmann: „Der SPD-Landrat hat die Probleme unserer Städte nicht erkannt. Statt andauernd in Gesprächsrunden über die Zukunft des Kreises zu schwadronieren, müsste er sich eigentlich an die Spitze der Bewegung stellen. Meine erste Aufgabe wird sein, die Region auf die politisch wichtigen Zukunftsziele für die Region wie Datteln IV (muss ans Netz) , newPark (der newPark muss kommen), Verkehrsinfrastruktur A 52 und A 43 einzuschwören und mit dieser Rückendeckung unsere Interessen bei der Landesregierung in Düsseldorf zu vertreten. Machen statt reden, dies ist die Herausforderung, der ich mich gerne stelle.“ Der Parteitag dankte Herrn Portmann mit lang anhaltendem Applaus für seine gute Rede.


Die CDU-Bundestagsabgeordnete Rita Stockhofe aus Haltern am See berichtete über die Erfolge der ersten 100-Tage-Regierung in Berlin. Rita Stockhofe: „Wir haben bessere Arbeit geleistet, als von Teilen der Öffentlichkeit wahrgenommen wird. Unser Land ist die Wachstumslokomotive Europas. Für das Jahr 2014 wird erwartet, dass die Wirtschaftskraft um 1,8 Prozent zulegt. Damit liegen wir erneut über dem Durchschnitt aller Euro-Länder. Deutschland hat im Januar mit 5,0 Prozent die zweitniedrigste Arbeitslosenquote der EU. Im Januar 2005 bsw. lag sie unter einer rot-grünen Bundesregierung noch doppelt so hoch.“
Rita Stockhofe weiter:“ Deutlich gestiegen ist auch die Erwerbstätigkeit. In diesem Jahr werden voraussichtlich 42,1 Mio. Menschen einen Arbeitsplatz haben – das ist neuer Rekord. Vor allem die Zahl der Normalarbeitsverhältnisse ist dabei gestiegen – um 1,6 Millionen seit 2005.“


fuDie Kreisfrauen-Union diskutierte noch intensiv die einzelnen Themen, Benno Portmann und Rita Stockhofe MdB standen bis zum Schluß des Parteitages mit Rede und Antwort zur Verfügung. Der Parteitag endete um 20.00 Uhr mit dem Lied der Deutschen.

Europawahl 2014

CDU NRW

CDU DEUTSCHLAND