Josef Hovenjuergen DüsseldorfZur heutigen Verleihung des Bundesverdienst-kreuzes gratuliert der CDU-Kreisverband Frau Ursula Ansorge aus Dorsten ganz besonders herzlich.

Es freut mich persönlich und als CDU-Kreisvorsitzender außerordentlich, dass Frau Ansorge mit diesen besonderen Ehren ausgezeichnet wird. Seit vielen Jahrzehnten setzt sich Ursula Ansorge mit großem Engagement für die Bedürfnisse Ihrer Mitmenschen, insbesondere für Kranke und deren Angehörigen, ein.

Besonders herausragend zu nennen sind die vielen mit Spenden organisierten Transporte für die Rumänienhilfe in Baia Mare, und der Aufbau eines ehrenamtlichen Hospizdienstes in Dorsten und der Palliativ-Station „Spes Viva“.

Ihr großes Engagement, Ihre Offenheit und Ihr Einfühlungsvermögen gegenüber Menschen, die sich in schwierigen Lebensphasen befinden, werden heute mit der Verleihung des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland erneut gebührend gewürdigt. Durch Ihre Fürsorge, Unterstützung und Begleitung wird vielen Menschen und deren Familien ein Stück Normalität gegeben. Die Kreis-CDU hatte Frau Ansorge mit dieser Begründung bereits im Jahr 1998 mit dem Heinrich-Brüggemann-Preis ausgezeichnet. Es freut uns sehr, dass auch der Bundespräsident mit dieser Auszeichnung ihrem beispielhaften Wirken in vielen Ehrenämtern die gebührende öffentliche Anerkennung zollt.

Die Kreis-CDU wünscht Frau Ursula Ansorge persönlich alles erdenklich Gute, Gesundheit, Zufriedenheit und Gottes Segen.

Josef Hovenjürgen MdL

Verleihung des Verdienstordens durch die stellv. NRW-Ministerpräsident, Schulministerin Silvia Löhrmann.Verleihung des Verdienstordens durch die stellv. NRW-Ministerpräsident, Schulministerin Silvia Löhrmann.

 

Europawahl 2014

TERMINE

CDU NRW

CDU DEUTSCHLAND