MELDUNGEN

Pantförder-hpCDU-Bürgermeister Pantförder schreibt Brief an Landrat Süberkrüb zur beschlossenen ausschließlichen Ökostromnutzung in der Kreisverwaltung:

Sehr geehrter Herr Landrat Süberkrüb,
lieber Cay,

ich beziehe mich auf die heutige Berichterstattung in der RZ, wonach der Kreis Recklinghausen ab 2015 "ausschließlich Öko-Strom" beziehen will.

Ich bin über diese neue strategische Ausrichtung des Kreises sehr enttäuscht.

Weiterlesen ...

josef hovenjuergen duesseldorfMit Spannung erwarten die rund 250 Delegierten den 23. Kreisparteitag der CDU des Kreises Recklinghausen mit Neuwahlen des Kreisvorstandes. Dieser findet am 23. November, 10.30 Uhr, in der Stadthalle Oer-Erkenschwick statt.

 
Nach dem Grußwort des  Stadtverbandsvorsitzenden, Lars Ehm, folgt die Neuwahl des Kreisvorstandes. Der CDU-Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Josef Hovenjürgen kandidiert auf dem Kreisparteitag für eine weitere Amtszeit.

Weiterlesen ...

sommer-fuer-hpDie Europawahl 2014 fällt mit der Kommunalwahl im nächsten Jahr  zusammen. Zur Vorbereitung der Europawahl findet am 23. November, 9.30 Uhr, in der Stadthalle Oer-Erkenschwick die CDU-Kreisvertreterversammlung statt.

An diesem Termin werden die Vertreter aus allen zehn Städten des Kreises Recklinghausen für die Landesvertreterversammlung zur Aufstellung der Kandidatinnen und Kandidaten der CDU-NRW zur Europawahl am 25. Mai 2014 gewählt.

Auf dem diesjährigen CDU Bezirksparteitag wurde Dr. Renate Sommer MdEP erneut zur Spitzenkandidaten der CDU Ruhr gewählt. Der CDU-Kreisverband Recklinghausen unterstützt die Kandidatur der Herner Europaabgeordneten Dr. Renate Sommer.

Josef Hovenjürgen Angela MerkelZur Absicht von CDU/CSU und SPD, ab nächster Woche Mittwoch mit den Koalitionsverhandlungen zu beginnen, erklärt der CDU-Kreisvorsitzende Josef Hovenjürgen MdL:

„Es ist gut für Deutschland, wenn die Koalitions-verhandlungen zur Bildung einer neuen Bundesregierung zügig begonnen und dann auch zu Ende geführt werden. Deutschland braucht in diesen Zeiten eine stabile und verläßliche Regierung. Ganz Europa schaut auf uns: Wir wollen es schaffen, die Staatsverschuldung weiter Schritt für Schritt zurückzuführen, und wir wollen die Energiewende zu bezahlbaren Preisen schaffen. Dazu Bedarf es einer stabilen Regierung für eine volle Amtsperiode von 4 Jahren.  Ich habe die Hoffnung, dass es mit der SPD am ehesten gelingen kann, gerade auch für unsere Region konkrete Verabredungen zu den Themen Kommunalfinanzen, Wirtschaftsaufwachstum, und neue Arbeitsplätze zu vereinbaren. Das alles kann nur gelingen, wenn Angela Merkel Bundeskanzlerin bleibt.“

Europawahl 2014

TERMINE

Sonntag, 26.11.2017
17:00 Uhr
JU STV Dorsten -Mitgliederversammlung-
 
Samstag, 02.12.2017
18:30 Uhr
JU STV Castrop-Rauxel -Mitgliederversammlung-
 
Montag, 04.12.2017
09:30 Uhr
Senioren Union Kreis -Vorstandssitzung-
 

CDU NRW

CDU DEUTSCHLAND