Bodo Klimpel tourt durch den Kreis RE

Am Samstag, 5. September, startet Landratskandidat Bodo Klimpel die Bodo-Tour 2020 mit seinem Wahlkampfbus durch fünf Städte im Kreis RE. Eine Woche später, am Samstag,

12. September, steuert der Kandidat die anderen fünf kreisangehörigen Städte an. Begleitet wird er auf der gesamten Tour von den Kreisvorsitzenden Michael Breilmann (CDU) und Mathias Richter (FDP), sowie den Kreistagsfraktionsvorsitzenden Benno Portmann (CDU) und Christine Dohmann (FDP). Vor Ort besucht der Wahlkampftross die Infostände von CDU und FDP. Wichtig dabei ist, trotz der COVID-19-Pandemie das persönliche Gespräch mit den Bürgerinnen und Bürgern zu führen. Alle Politiker tragen eine Gesichtsschutzmaske und legen besonderen Wert auf die Einhaltung der Abstandsregeln und der Hygienepflicht. Unterstützt wird Bodo Klimpel in jeder Stadt je von einem Team der Jungen Union (JU) und der Jungen Liberalen (JuLis). Die Tour ist in zwei Etappen aufgeteilt.

Die Tour am 5.9.2020 führt durch folgende Städte:

9.10 Uhr         Start in Recklinghausen-Suderwich (Freifläche Ehlingstraße)   

10.00 Uhr       Oer-Erkenschwick (vor Geiping an der Aue)

10.45 Uhr       Datteln (Innenstadt, Hohe Straße)

11.35 Uhr       Waltrop (Innenstadt, Nähe Kiepenkerl)

12.30 Uhr       Castrop-Rauxel (Innenstadt, Nähe Reiterbrunnen)

13.00 Uhr       Ende der Tour

 

Die Tour am 12.9.2020 führt durch folgende Städte:

9.20 Uhr         Haltern am See (vor EDEKA Bleise, Recklinghäuser Straße)

10.20 Uhr       Marl-Brassert (vor Netto, Brasserstraße/Ecke Gerhart-Hauptmann-Straße)

11.20 Uhr       Dorsten (Marktplatz Innenstadt)

12.15 Uhr       Gladbeck (Nähe Rathaus, Hochstraße)

13.15 Uhr       Herten-Disteln (vor REWE Josefstraße)

13.45 Uhr       Ende der Tour

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.