Bustour durch den Kreis – Endspurt mit Bodo

Kreis RE: Heute Morgen begann der Endspurt für unseren Landratskandidat Bodo Klimpel und sein Samstags-Team, bestehend aus CDU- und FDP-Kreispolitikern. Punkt 9.00 Uhr startete die Tour in der Heimatstadt von Bodo Klimpel – in Haltern am See.

Der Infostand der örtlichen CDU hatte trotz der morgendlichen Stunde bereits guten Zulauf und der CDU-Bürgermeisterkandidat Andreas Stegemann verteilte bereits fleißig seine „Spezial Grillzangen“. Das Bodo-Team, bestehend aus den Kreisvorsitzenden Michael Breilmann (CDU) und Mathias Richter (FDP), und den Kreistagsfraktionsvorsitzenden Benno Portmann (CDU) und Christine Dohmann (FDP), stürzte sich in den Wahlkampf und warb um die jede Stimme für den engagierten Landratskandidaten und um jede Stimme für die Union.

Am letzten Samstag hatte der gemeinsame Landratskandidat von CDU und FDP, Bodo Klimpel, Recklinghausen und die Städte im Ostvest besucht, heute führte die Tour über Marl und Dorsten nach Gladbeck, sie endete gegen 14 Uhr in Herten-Disteln.

„Die beiden letzten Samstage haben noch einmal gezeigt, wie ungeheuer groß, schön und vielfältig unser Kreis Recklinghausen ist. Er ist Heimat für über 700.000 Bürgerinnen und Bürger und ich würde die Aufgabe gerne ausfüllen, als Landrat des Kreises Recklinghausen den Kreis, unsere Städte und seine Menschen in eine gute Zukunft zu führen. Die Menschen im Kreis arbeiten hart für ihre Zukunft und sie haben es verdient, dass hart für sie gearbeitet wird. Darum wählen Sie mich bitte morgen am 13. September zum Landrat des Kreises Recklinghausen“, Ihr Bodo Klimpel.

Impressionen vom heutigen Tag:

20200912 093005

Haltern am See

20200912 102205

Marl

20200912 112154

Dorsten

20200912 124214

Gladbeck

20200912 133810

Herten

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.