CDU bittet um Rückgabe der Unterschriftenlisten bis zum 20. September

Kreis RE. Mehrere hundert Unterschriftenlisten hat der CDU Kreisverband für das Bürgerbegehren „Sanierung statt Neubau Kreishaus“ an engagierte Bürgerinnen und Bürger ausgegeben. Josef Hovenjürgen MdL, CDU-Kreisvorsitzender, bittet jetzt alle Unterschriftensammler/Innen, ihre Listen bis zum 20. September an Uwe Kähler, die Kreisgeschäftsstelle oder an das örtliche CDU-Büro zurückzugeben.

Josef Hovenjürgen: „Knapp anderthalb Wochen vor dem offiziellen Abgabetermin beim Landrat benötigen wir einen Überblick, wie viele Unterschriften tatsächlich zusammengekommen sind. Die gesetzliche Vorgabe von 15.000 Unterschriften wollen wir bis dahin deutlich überschritten haben. Dazu benötigen wir alle ausgefüllten Listen, die nicht von Uwe Kähler und seinen Helferinnen und Helfern oder einer der sammelnden Parteien am Infostand ausgelegt sind, zurück.“

Für eventuelle Rückfragen können Sie sich gerne in der Kreisgeschäftsstelle bei Ludger Samson, Tel. 02361 – 499290, melden. Er koordiniert die Aktion im Bereich der Union.

 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.