Unterschriftenlisten sofort abgeben – Kreistag zieht Thema vor!

Kreis RE. Höchste Eile ist bei der Zusammentragung der Unterschriftenlisten des Bürgerbegehrens „Sanierung statt Neubau Kreishaus“ geboten. Nachdem die SPD öffentlich erklärt hat, sie werde von dem Neubaubeschluss zurücktreten, wird sich der Kreistag statt am 29. Oktober bereits in der nächsten Sitzung am 25. September mit dem Thema befassen.
 
Uwe Kähler, Initiator des Bürgerbegehrens, wird den ersten Schwung an Unterschriften bereits am kommenden Montag, 24. September, im Kreishaus übergeben.
 
Josef Hovenjürgen MdL: „Bitte senden Sie ihre Unterschriften unverzüglich an Uwe Kähler oder an den CDU-Kreisverband in Recklinghausen. Alle Listen, die bis Montag früh, 7.00 Uhr, in den Briefkasten der Kreisgeschäftsstelle eingeworfen sind, werden noch beim ersten Übergabetermin berücksichtigt.“
 
Hovenjürgen abschließend: „Schon jetzt kann man absehen, dass die benötigte Anzahl von 15.500 Unterschriften um ein Vielfaches überschritten wird. Alleine bei der CDU sind rund 17.000 Unterschriften angekommen. Mein Dank gilt Uwe Kähler, dass er dieses Bürgerbegehren auf den Weg gebracht hat und mein ausdrücklicher Dank gilt ebenso allen engagierten Helferinnen und Helfern, die dieses tolles Zwischenergebnis möglich machen.“ 
 
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok