CDU bietet Unterstützung bei Bürgerbegehren an

 

Die Entscheidung ist gefallen: Gegen die Stimmen der CDU hat der Kreistag am 11. Juni den Beschluss zum Neubau eines Kreishauses für getroffen. Der Neubau wird geschätzte 130 bis 180 Mio. Euro kosten. Dafür gestimmt haben die SPD, Die Grünen und die FDP. Nur einen Tag später, am 12. Juni, hat der Dorstener Bürger Uwe Kähler angekündigt, ein Bürgerbegehren unter dem Motto „Sanierung statt Neubau des Kreishauses“ einzuleiten. Josef Hovenjürgen, CDU-Kreisvorsitzender: „Bei einer kurzfristig durchgeführten Umfrage in der CDU haben sich bisher alle grundsätzlich dafür ausgesprochen, dieses Bürgerbegehren zu unterstützen. Deshalb hat die Union Kontakt zu Uwe Kähler aufgenommen. Wir haben ihm versichert dass da, wo er die Unterstützung der Union im Kreis wünscht, wir ihm diese Hilfe geben werden.“

Helge Benda gibt Senioren in der Union eine starke Stimme

Zur Wahl von Helge Benda zum neuen Landesvorsitzenden der Senioren Union Nordrhein-Westfalen erklärt der Kreisvorsitzende Josef Hovenjürgen: „Mit Helge Benda übernimmt erstmalig ein Mitglied aus Castrop-Rauxel, Kreisverband Recklinghausen, den Landesvorsitz der Senioren Union NRW. Helga Benda ist ein passionierter und engagierter Christdemokrat, der sich über den Kreis, den Bezirk bis hin zum Bundes-vorstand aktiv für die Anliegen der  Seniorinnen und Senioren in unserer Gesellschaft eingesetzt hat.
 
Weiterlesen ...

Josef Hovenjürgen mit 95,5% gewählt – großer Vertrauensbeweis für den NRW-Generalsekretär

Am vergangenen Wochenende fand der 41. Landesparteitag der CDU-NRW in der Stadthalle in Bielefeld statt. Rund 600 Delegierte aus 54 Kreisverbänden und Vereinigungen kamen zusammen, um einen neuen Landesvorstand zu wählen. Die Kreispartei Recklinghausen war mit 23 stimmberechtigten Delegierten anwesend.

Weiterlesen ...

Josef Hovenjürgen begrüßt den Brief von sechs Bürgermeistern an den Landrat und an die Mitglieder des Kreistages

Kreis RE. Am kommenden Montag entscheidet der Kreistag darüber, ob sich SPD-Landrat Cay Süberkrüb für 150 – 200 Mio. Euro ein neues Kreishaus bauen darf oder ob der CDU-Antrag für eine deutlich preiswertere „Sicherheitslösung im Bestand“ die Mehrheit erhält.

Weiterlesen ...

Torsten Jakob zum MIT-Kreisvorsitzenden gewählt

Gut besucht war die außerplanmäßige Kreisversammlung der Mittelstandsvereinigung (MIT) im Kreis Recklinghausen, die aufgrund des Todes der ehemaligen Vorsitzenden Prof. Dr. Maria Zabel am 28. Mai im Saal bei Boente in Recklinghausen stattfand. Der neue Vorstand wurde in großer Geschlossenheit gewählt.

Weiterlesen ...

Kreis CDU fährt zum Landesparteitag nach Bielefeld

Der CDU-Kreisverband Recklinghausen nimmt am Samstag, 9. Juni mit 21 Delegierten am 41. CDU-Landesparteitag in Bielefeld teil. Dieser Parteitag hat für den Recklinghäuser Kreisverband eine besondere Bedeutung: Auf Vorschlag des Landesvorsitzenden Armin Laschet wird der heimische Kreisvorsitzende und Landtagsabgeordnete Josef Hovenjürgen als Generalsekretär der CDU-NRW gewählt.

Weiterlesen ...

Staatssekretär Edmund Heller informiert auf CDU-Veranstaltung zum Sozialen Arbeitsmarkt

Kreis RE/Düsseldorf. Hohen Besuch hatte die CDU-Kreistagsfraktion zu einer Veranstaltung geladen: NRW-Generalsekretär Josef Hovenjürgen MdL und der Staatssekretär im Ministerium für Arbeit, Soziales und Gesundheit, Dr. Edmund Heller, stellten am 27. April im Kreishaus die Arbeitsmarktpolitik der NRW-Landesregierung vor.

Weiterlesen ...

Der newPark kommt - Gericht erlaubt Bau der B 474n

Das Urteil ist gefallen. Das Dattelner Teilstück der geplanten Bundesstraße 474n darf gebaut werden. Das Bundesverwaltungsgericht in Leipzig hat als letzte Instanz eine Beschwerde des Umweltverbandes BUND gegen den Planfeststellungsbeschluss zurückgewiesen. „Der heutige Tag ist ein guter Tag für den newPark, den Kreis Recklinghausen und die Emscher-Lippe-Region“, kommentiert Kreisvorsitzender Josef Hovenjürgen MdL den Richterspruch.

Weiterlesen ...

Entwicklung und Erhalt von Industriefläche sichern Fortschritt

Die Entwicklung von Fläche und die Erweiterung des Bestandsschutzes auf der Fläche ist eine Grundvoraussetzung für den Fortschritt im Ruhrgebiet. „Wir müssen zur Gewinnung von Arbeit bereit sein, neue Flächen zu akquirieren und Altflächen wieder nutzbar zu machen“, so CDU-Kreisvorsitzender Josef Hovenjürgen MdL in seiner gestrigen Rede im nordrhein-westfälischen Landtag zur Vorbereitung der im nächsten Frühjahr vereinbarten „Ruhrkonferenz“.

Weiterlesen ...
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Ok